IFLINGER METALLBAU

Höchste Qualität und Zufriedenheit

Historie

1952
Gesellenbrief im Schlosserhandwerk von Adi Iflinger.
   
1966
Adi Iflinger besteht die Meisterprüfung und gründet mit seiner Frau Sofie in seiner Garage ein eigenes Unternehmen. Das Alles aufgrund eines Auftrages vom späteren Handwerkskammerpräsidenten Robert Werner, der damals noch für die Firma Jean Müller tätig war.

1967

Eine eigene Werkstatt mit 120m² wird an das Wohnhaus angebaut.
    
1970
Das Betriebsgebäude "Auf der großen Straße" entsteht mit noch spärlicher Einrichtung. Die Belegschaft wächst in den Folgejahren bis auf 15 Mitarbeiter an.
    
1978
Die Werkstatt ist zu klein und wird um weitere 15 Meter verlängert und nach und nach der Maschinenpark erweitert und modernisiert.
    
1983
Uwe Iflinger besteht die Meisterprüfung und legt damit den Grundstein für den Fortbestand des Betriebes in der nachfolgenden Generation.
    
1995
Uwe Iflinger übernimmt den Betrieb von seinem Vater Adam mit einer Belegschaft von 10 Mitarbeitern. Der Maschinenpark wird weiterhin kontinuierlich modernisiert und erweitert.
       
2008
Meisterprüfung von David Iflinger, Abschluss als Jahrgangsbester der Handwerkskammer Rhein-Main.
    
2010
Energetische Sanierung des gesamten Hallendachs und Errichtung einer 40 Kwp Photovoltaikanlage.

2017
Einbau einer 3,5t Krananlage in die Werkhalle. Damit sind jetzt auch größerer Stahlbaukonstruktionen kein Problem mehr



 

Team

 






 

 

Uwe Iflinger

Metallbauermeister, Schweißfachmann, Inhaber

Ein harter Hund im Einkauf!

David Iflinger

Metallbauermeister, Schweißfachmann

Steckenpferd: Balkonanlagen und großer Stahlbau

 Andrea Iflinger

Lohnbuchaltung, Rechnungswesen

Es gibt nichts, das nicht in einer Exceltabelle unterzubringen ist!


Jörg Schwantzer

Facharbeiter Edelstahl

Gehört seit 25 Jahren zum Inventar


Andreas Mehl

Facharbeiter Montage

Nichts was er nicht mit der richtigen Dübeltechnik fest bekommt.


Viktor Stürz

Facharbeiter Stahlbau

Solange es auf einen LKW passt, schweißt er es in einem Stück zusammen.


Nedzad Nezirevic

Facharbeiter Werkstatt

Liebt das  Außergewöhnliche, denn 0815 kann jeder!


Thomas Brachwitz

Facharbeiter Werkstatt, Elektrofachkraft

Es gibt keine Probleme, nur Lösungen!


Steven Grosch

Facharbeiter Montage

Wäre am liebsten den ganzen Tag draußen


Jens Schmuck

Facharbeiter Werkstatt

Hat die Rente schon im Visier


William Huth

Auszubildender im 2. Lehrjahr

Einser-Schüler mit viel Talent



Allerlei aus dem Umfeld des Unternehmens:




UA-116033729-1